Meine Spielkumpanen....

Das ist Paul (Rasse: Pon)

Er war mein erster Kontakt. Paul war und ist ganz lieb, aber wenn ich ihm auf die Nerven ging, bekam ich eine Rüge. So lernte ich schonmal einen Teil der Hundesprache.

 

 

Meine Sturm- und Drangzeit verbrachte ich oft mit Lu.

Lu ist auch ein Mischling, er kommt aus Ungarn.
Wir haben an den unmöglichsten Orten gespielt:

Das ist Sally, sie ist auch ein Mischling. Ich glaube Schäferhund und Husky.

Sie ist total lieb. Aber ihr Leckerli darf man nicht weg nehmen, dann wird sie böse. 
Nicht so böse, wie ihr jetzt vielleicht meint. Sie bleibt dabei immer noch freundlich, man bekommt nur eine kräftige Rüge von ihr und dann ist sofort wieder alles gut. 


Ein guter Kumpel ist Sammy, er kommt auch aus Spanien.

Mit Sammy gehe ich fast jeden Mittag meine Runde. Er klaut mir immer meinen Stock, aber das ist nicht schlimm. Sammy darf das !!!!
Nach einer Weile läßt er den Stock liegen und ich habe ihn wieder. Dieses Spielchen machen wir manchmal mehrfach hintereinander. Unsere Frauchen lachen dann immer, weil ich artig hinter Sammy herlaufe und nur darauf warte, dass er den Stock liegen läßt und das Spielchen geht von vorne los.

 

 

Eine weitere liebe Freundin von mir ist Lissi.

Lissi ist zwar nicht sehr groß, aber dafür flink wie ein Wisel.
Sie wohnt noch nicht lange bei uns in der Siedlung. Als wir zwei uns das erstemal gesehen haben, hat es "Bum" gemacht.
Kein böses "Bum", sondern ein sehr liebes "Bum", denn seit dem lieben wir uns.
Wir zwei haben uns gesucht und gefunden

Das hier ist Maxi.

Sie ist auch ein kleiner Mischling

und wohnt in der Nachbarschaft.

Von Ihrem Frauchen gibt es immer Leckerli`s, Hmmmmm!!!

 

Hier kommt Kelly.

Kelly ist auch ein Mischling und ist etwas jünger als ich.

Sie hat genau soviel Pfeffer im Po wie ich. Daher geht jedesmal die Post ab, wenn wir uns sehen.

Mein Frauchen gehört natürlich auch zu meinen Kumpels.

Wir toben stundenlang durch die Wälder, über die Wiesen und durch die Bäche und das bei jedem Wetter. Egal ob es stürmt, regnet oder schneit.

Wir sind doch keine Weicheier !!! 

Zwischen durch legt Frauchen dann immer eine kleine Trainingseinheit ein. Na ja, muss eben sein, damit ich nicht wieder alles vergesse.